Der Kindersitz feiert Geburtstag    

Allgemein, Eselwandern, Kinder, Service | 0 Meinung

Am 4. Dezember 1993, also vor 20 Jahren, wurde in Deutschland erstmalig vorgeschrieben, dass Autofahrer ihre Kinder im Auto besonders sichern müssen. Das war die Geburtsstunde der Kindersitze, die es heute nicht nur in zahlreichen Farben und Designs gibt, sondern auch für unterschiedliche Gewichts- bzw. Altersklassen. Ich möchte an dieser Stelle aber nicht über die Autokindersitze im Allgemeinen und im Besonderen referieren, sondern mich zurück erinnern, wie unproblematisch das Reiten eines Kleinkindes auf einem Esel auf Korsika abläuft. Meine gerade 3-jährige Tochter nahm auf den kantigen Holzbalken des Tragegestells Platz. Sie musste nicht angeschnallt werden (sich aber festhalten), wir konnten auch die Fellfarbe des Esels nicht wählen. Ach war das eine schöne Zeit!

Broncos Tragegestell und Valentinas „Kindersitz“. Das Handtuch im Vordergrund diente übrigens als Polsterung für den zarten Kinderpo.

Doch ich möchte darauf aufmerksam machen, dass es sehr wohl Kindersitze für Esel gibt! Sehet selbst!

Kinder können in wahren Sänften auf des Esels Rücken geschunkelt werden:

Die Reposette (Quelle: www.randoline.com)

Weitere Ansichten und eine Bestellmöglichkeit für die Reposette findet sich hier:  http://www.randoline.com/BoutiqueD/Reposette/Reposette.html

Und sollte jemand mit Zwillingen gesegnet sein und mit einem (1) Esel Eselwandern wollen, so ist das auch kein Problem:

(Quelle: Corina & Werner Schmid)

Dieses nette Bild habe ich von Corina und Werner Schmid aus der Schweiz bekommen. Sie bieten auf dem Letzihof im Toggenburg Eselwanderungen an.

Schreiben Sie Ihre Meinung

*