Bergerie de Vaccaghia

Korsika, wilde Schönheit (1) – arte    

Allgemein, Videos | 0 Meinung

Auf Arte liefen diese Woche fünf wundervolle Beiträge über Korsika.

Korsika, wilde Schönheit – La Corse, beauté sauvage

Schon nach wenigen Minuten sind die Pferde und deren Hirten genau dort, wo wir auch mit unserem Esel Bronco unterwegs waren: am Lac de Nino und an der Bergrie de Vaccaghia… und abends werden dort die melancholischen korsischen Lieder gesungen. Wunderbar! weiterlesen →

24. Tag    

|  | 0 Meinung

An unserem letzten Tag brachen wir von der Bergerie de Vaccaghia auf und liefen durch die Hochebene über den GR20 bis zum Abzweig nach Soccia und zum Lac de Creno. An dem idyllischen Moorsee machten wir unsere letzte Pause und stiegen dann ab nach Soccia, wo wir Bronco wieder an seinen Besitzer Dominique übergaben.

Die Fakten:

  • 8 km
  • 120 Hm bergauf


18_Bergerie de Vaccaghia – Soccia auf einer größeren Karte anzeigen

22. Tag    

|  | 0 Meinung

Vom Refuge de la Sega ging es weiter das Tavignano-Tal hinauf, bis wir auf den GR20 und die Bergerie de Vaccaghia stießen. Die Bergerie ist eine nette, urige Alm, bei der man im eigenen Zelt übernachten oder eines mieten kann. Die Bergerie befindet sich an einem Hochplateau in wunderschöner Landschaft.

Die Fakten:

  • 10 km
  • 600 Hm bergauf


16_Refuge de la Sega – Bergerie de Vaccaghia auf einer größeren Karte anzeigen