Refuge de la Sega

22. Tag    

|  | 0 Meinung

Vom Refuge de la Sega ging es weiter das Tavignano-Tal hinauf, bis wir auf den GR20 und die Bergerie de Vaccaghia stießen. Die Bergerie ist eine nette, urige Alm, bei der man im eigenen Zelt übernachten oder eines mieten kann. Die Bergerie befindet sich an einem Hochplateau in wunderschöner Landschaft.

Die Fakten:

  • 10 km
  • 600 Hm bergauf


16_Refuge de la Sega – Bergerie de Vaccaghia auf einer größeren Karte anzeigen

Wanderroute    

|  | 0 Meinung

Ansicht erster Teil:


Wanderroute auf einer größeren Karte anzeigen

Ansicht zweiter Teil:


Wanderroute auf einer größeren Karte anzeigen

Passende Wanderkarten