Soccia

Von Galéria ins Gebirge    

|  | 0 Meinung

Galéria war unser nördlichster Punkt. Von dort aus wanderten wir auf den Spuren der Transhumance in Richtung Südosten durch das Gebirge und am Ende wieder fast an unseren Ausgangspunkt. Wir beendeten unsere Wanderung in Soccia, wo der Eselverleiher Dominique Corieras sein Tier wieder entgegennahm.

24. Tag    

|  | 0 Meinung

An unserem letzten Tag brachen wir von der Bergerie de Vaccaghia auf und liefen durch die Hochebene über den GR20 bis zum Abzweig nach Soccia und zum Lac de Creno. An dem idyllischen Moorsee machten wir unsere letzte Pause und stiegen dann ab nach Soccia, wo wir Bronco wieder an seinen Besitzer Dominique übergaben.

Die Fakten:

  • 8 km
  • 120 Hm bergauf


18_Bergerie de Vaccaghia – Soccia auf einer größeren Karte anzeigen

Wanderroute    

|  | 0 Meinung

Ansicht erster Teil:


Wanderroute auf einer größeren Karte anzeigen

Ansicht zweiter Teil:


Wanderroute auf einer größeren Karte anzeigen

Passende Wanderkarten